Informationsabend Haus Lukas

Neues zum Gemeinschaftsprojekt Haus Lukas

Am 12. Februar fand ein Informationsabend zum innovativen Gemeinschaftsprojekt „Haus Lukas“ im Gemeindesaal der Lukaskirche statt. Die Evangelische Sozialstation, der Verein Haus Lukas und der Bauverein Freiburg Breisgau eG tragen dieses Projekt gemeinsam. Kirche, Bürgergesellschaft und Stadt unterstützen es nach Kräften. Etwa 100 Interessierte konnten sich bei der Veranstaltung über die ambulante Pflegewohngruppe mit 12 Plätzen und die darüber liegenden, barrierearmen Mietwohnungen informieren. Die Pflegewohngruppe Haus Lukas ist eine Wohngemeinschaft für 12 Menschen mit Pflegebedarf. Mit seiner zentralen Lage in St. Georgen bietet die Wohngruppe die Möglichkeit, auch bei erhöhtem Pflege- und Hilfebedarf weiterhin am Leben im Stadtteil teilzunehmen und den Kontakt zu Angehörigen und Freunden zu erhalten. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in einem familiären Umfeld und gestalten ihren Alltag gemeinsam. Sie werden dabei von Alltagsbegleitern unterstützt, die bei den Verrichtungen des täglichen Lebens helfen, um so zu einem gelingenden Alltag beizutragen – Wünsche und Gewohnheiten werden in den Alltag integriert. Schöne Einzelzimmer mit eigenem Bad bieten gleichzeitig ausreichend Rückzugsmöglichkeit.

Angrenzend werden wir im Erdgeschoss einen Pflegestützpunkt eröffnen. Pflegerische und medizinisch verordnete Maßnahmen können so, wenn gewünscht und erforderlich, von unseren Pflegefachkräften übernommen werden.

Darüber entstehen zwei Pfarrwohnungen und zwölf genossenschaftliche Zweizimmer-Mietwohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 53 und 73 qm. Sämtliche Wohnungen sind barrierearm und mit Tageslichtbädern, bodenebenen Duschen und Parkettböden ausgestattet. Die Vermietung der Wohnungen übernimmt der Bauverein Breisgau eG.

Die Eröffnung des Gemeinschaftsprojekts ist im Oktober 2020 vorgesehen – zwei Jahre nach der Grundsteinlegung.