Betreutes Wohnen im Diakonissenhaus

Geborgenheit in der Gemeinschaft

Im Alter gut betreut wohnen

Das Diakonissenhaus in Freiburg ist heute die Adresse für ein besonderes Angebot an ältere Menschen: im Geist christlicher Nächstenliebe betreut zu wohnen. Das hat mit der Geschichte des Hauses zu tun, die bewusst gepflegt wird. Seit zwei Jahren ist im Erdgeschoss auch das Pflegeteam NORD der Evangelischen Sozialstation untergebracht.

Aus dem ehemaligen Mutterhaus in Freiburg ist ein Betreutes Wohnen mit ganz besonderem Charakter geworden. Seit Mitte der 1990er Jahre bieten 36 Appartements Platz für ältere Menschen. Mehr als dreißig alleinstehende Seniorinnen im Alter zwischen 70 und 95 Jahren haben hier ein Zuhause gefunden.

Das Diakonissenhaus bietet ein großzügiges Angebot an gemeinschaftlichen Räumen. Hier kann man gemeinsam frühstücken und zu Mittag essen, an zwei Nachmittagen in der Woche gibt es kulturelle und gesellige Veranstaltungen, werktags Morgengebete und am Sonntag feiert man zusammen Gottesdienst. Begleitet werden die Bewohnerinnen, die ihr Leben im Appartement selbst gestalten, von einer engagierten Hauswirtschaft, einem aufmerksamen und tatkräftigen Hausmeister, einer umsichtigen Sekretärin und von Hausleiterin Jutta Lemke, zu der man mit allen Anliegen kommen kann.

Freiburger Diakonissenhaus
lemke@diakonissen-freiburg.de
Burgunderstraße 5
79104 Freiburg
Telefon 0761 20730-0